Ship & Skate Tour           am 1.September 2019

Diese  Inlinetour ist unser Highlight des Jahres und bildet den Abschluss der Inline-Läufe für das Jahr. Gelaufen wird in Streckenabschnitten um den Jadebusen, fast immer am Deich entlang und oft in Sichtweite der Nordsee. Die Gesamtstrecke ist ca. 68 km lang. Das Tempo wird gemäßigt sein, 16-18 km/h,  so das jeder folgen kann.   Es wird im geschlossenen Verband gelaufen, keiner bleibt zurück.                                    

Nach der ersten Teilstrecke machen wir eine Frühstücks-Pause und laufen anschließend weiter zum Schiffsanleger in Eckwardhörne.                 

Hier holt uns das Schiff "Harlekurier" ab. Bei einer Jadebusen-Rundfahrt essen wir zu Mittag und können wir uns dabei entspannen und erholen. Der Kapitän fährt mit uns zum Containerterminal Jade-Weser-Port, vorbei an den Öltanker-Löschbrücken und evtl. in den Marinehafen, genug Gründe ein paar Fotos zu machen.

Vom Schiffsanleger Wilhelmshaven/Nassauhafen geht es dann auf Skate’s zurück in Richtung Varel - auf die 3.te Etappe - unterwegs gibt es dann noch eine Pause, wo es nochmals eine Erfrischung/Stärkung gibt.

Für die Verkehrssicherheit auf den Straßen sorgt die Vareler Polizei mit Skateguard's des VIC  und das Deutsche Rote Kreuz stellt Sanitäter die immer begleitend dabei sind .

 

Ausschreibung                                                                   Eine  Anmeldung ist erforderlich    

  • Veranstalter und Ausrichter :  Vareler Inline Community - VIC                                                       Kontaktadresse: siehe Impressum
  • Datum:     1.September 2019     Treffen: ab 8:00 Uhr  auf dem Cityparkplatz         Startzeit:    9:15 Uhr                Rückkehr: ca.17:00 Uhr, zum Startplatz, je nach Laufgeschwindigkeit

  • Parken: kostenfreies Parken , siehe Anfahrt

  • Laufstrecke:  Die Gesamtlaufstrecke beträgt ca. 68 km. Es gibt vier Streckenabschnitte (1=20km, 2=18km, 3=17km, 4=13km) auf meist sehr gutem Straßenbelag. Es wird im geschlossenen Verband gelaufen, keiner bleibt zurück.

  • Verpflegung: Es gibt  Frühstück, Mittagessen (auf dem Schiff) sowie  eine Nachmittagspause mit Kaffee und Kuchen. Grundsätzlich gibt es vor jeder Strecke -  in den Pausen und am Ende des  Laufes jeweils ausreichend Getränke und/oder Obst.

  • Sicherheit: Die Streckensicherung übernimmt die Vareler-Polizei mit Hilfe von Skategards, deren Anweisungen Folge zu leisten ist                     

  • Das DRK wird den Lauf mit Fahrzeugen begleiten, so das eine san. Versorgung gewährleistet ist. Eine gute Schutzausrüstung sollte angelegt sein.

  • Ein Besenwagen wird am Ende des Verbandes fahren, der auch als Zwischenpause genutzt werden kann und den Taschen/Rucksack Transport organisiert           

  • Teilnahmeberechtigung: Skaterinnen und Skater mit Vollendung  des 16.Lebensjahres,  jüngere Skater nur in Begleitung eines Erwachsenen.  Ausgeschlossen sind die Mitnahme oder Begleitung von Kinderwagen, Sportkarren o.ä., Nordic Walking Stöcke, Fahrrädern und Tieren.

  • Startgebühr: 38,-€ pro Person, inkl. aller Verpflegung                        

    Nach Meldeschluss  erheben wir eine zusätzliche Gebühr von 6,-€/Person. Am Startplatz kostet die Startgebühr 50,-€/Person.   

  • Anmeldung:    klick hier                             Meldeschluss:  Anmeldeschluß ist der 25. August 2019  - 22:00 Uhr

  • Die Startgebühr wird mit einer einmaligen Lastschrift eingezogen und gilt als feste Anmeldung. 

  • Es gibt eine Anmeldebestätigung per Mail und zusätzlichen Informationen zum Inlinelauf.   

  • Bei Jugendlichen, die alleine starten, ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldebogen erforderlich, der bei uns anfordert werden kann.

  • Nach Meldeschluss oder wenn das Startrecht nicht in Anspruch genommen wird, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Startgebühr

       Haftungsbeschränkung/Versicherung

 

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die gesundheitlichen Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der  Inlinetour. Der Teilnehmer erklärt verbindlich, dass er sich einem Gesundheitscheck unterzogen hat und keine Bedenken gegen die Teilnahme an dem gewünschten Inlinelauf bestehen. Außerdem erklärt der Teilnehmer, dass er sich in einem angemessenen Trainingszustand  befindet.  Zudem erklärt er, dass er einverstanden ist, in dem Fall aus der Tour genommen zu werden, wenn ein gesundheitlicher Schaden droht. 

Für die Beschaffenheit der Strecke und die sich für die Inlineläufer und den Offiziellen ergebenden Gefahren übernehmen weder der Veranstalter, noch der Ausrichter, noch der Organisator, noch der Eigentümer irgend welche Haftung. Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko! Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen, dieses gilt auch für Unfälle. Der Veranstalter haftet grundsätzlich nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit - ausgenommen von den im Haftungsausschluss genannten Schäden - nur bis zur Höhe der für die Veranstaltung unterhaltenen Haftpflichtversicherung, bei Personen- und Sachschäden.  Der Haftungsausschluss des Veranstalters wird ausdrücklich anerkannt! Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für verwahrte Gegenstände und Garderobe. Für die Beschaffenheit der Strecke und die sich für die Inlineläufer und den Offiziellen ergebenden Gefahren übernehmen weder der Veranstalter, noch der Ausrichter, noch der Organisator, noch der Eigentümer irgend welche Haftung. Mit der Anmeldung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, das gegen eine Teilnahme  keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Den Haftungsausschluss erkennt jeder Teilnehmer mit der Anmeldung an.  

Auf einen schönen Tag freut sich das Team der VIC                                                                                               die Laufstrecke ist hier zu sehen

Kontakt

  • Vareler Inline Community
  • Detlef Hackbarth
  • 26316  Varel
  • Dresdener Straße 8

Rechtsbedingungen

 


Social Media

©2019 | Vareler Inline Community